Herbstkreismeisterschaften der Jugend

Kreismeistertitel in der Altersklasse U18 geht an Laura Holotnakova und Tom Sendler vom TC Wettenberg

Juniorinnen U18

Junioren U18

Juniorinnen U16

Junioren U16

Juniorinnen U14

Junioren U14

Juniorinnen U12

Junioren U12

Juniorinnen U11

Juniorinnen U10

Junioren U10

Juniorinnen U8

Junioren U8

Die meisten Titel gingen an den TC RW Gießen

Drei Titel gingen nach Nidda, drei mal war Wettenberg erfolgreich und ein Sieg konnte der TV Watzenborn feiern. Alle anderen Konkurenzen wurden vom TC RW Gießen gewonnen.

Vom 22. - 25.09.2016 wurden im Tenniskreis Gießen die Kreismeisterinnen und Kreismeister der Jugend und der Jüngsten ermittelt. Wie schon im Frühjahr nahmen insgesamt 78 Kinder bei sommerlichem Tenniswetter die Plätze des TV Watzenborn unter Beschlag.

Aufregende und beindruckenden Momente boten sich den Zuschauerinnen und Zuschauern. Die Turnierleiter Horst Harig, Stefan Sättler und Michael Carow waren sich einig, dass Fairness auch in jungem Alter bereits groß geschrieben und in den meisten Fällen großartig praktiziert wird.

Titelträger der höchsten Altersklasse und somit die neuen Kreismeister, Laura Holotnakova und Tom Sendler, kommen in diesem Herbst vom TC Wettenberg, der sich in den letzten Jahren immer stärker mit seiner Jugendspielerinnen und -spielern bei den Kreismeisterschaften präsentierte.

Die Kreismeisterinnen und Kreismeister in den einzelnen Altersklassen:

Kreismeisterin U18w wurde Laura Holotnakova (TC Wettenberg). Laura siegte im Finale mit 6:0; 6:2 gegen Adriana Hermann (TV Watzenborn). Dritte wurde Nele Löschhorn, die Kira Steidl, im Spiel um Platz drei mit 6:0 und 6:2 besiegte (beide TC RW Gießen).Kreismeister U18m wurde Tom Sendler (TC Wettenberg). Tom setze sich im Finale souverän gegen seinen Mannschaftskollegen Marvin Schneider (TC Wettenberg) mit 6:0; 6:2 durch. Den 3. Platz belegte Niklas Frank (TC RW Lich).

In der Altersklasse U16w gewann die an zwei gesetzte Pina Rustige (TV Watzenborn) 6:3; 6:3 gegen die Nr. 1 Francesca Ivanovic Lamarra (TC Wettenberg). Beim Spiel um Platz drei setzte sich Sophia Weckler gegen ihre Vereinskameradin Luise Küster mit 6:1; 7:5 durch (TC RW Gießen). In der männlichen U16 gingen die Platzierungen an die Spieler aus Mannschaftsteam von TC RW Giessen. Ben Cronau konnte seine Position halten: Mit 7:6; 2:6; 7:6 setzte er sich gegen Vitus Franz Graulich nach einem hochklassigen Spiel durch. Paul Volkmann siegte gegen Robert Richter mit 6:3;6:0.

Bei der U14w war es Aaliyah Nies, die sich den Titel holte im Spiel gegen Lucy Sättler (beide RW Gießen), 6:4;6:3. Victoria Rustige (TV Watzenborn) gewann gegen Clara Cseke (TC RW Gießen) in einem engen und engagierten Match mit 7:5 6:7 7:6 und holte sich Platz 3. Wie schon in der Vergangenheit bot die U14m beeindruckende Ballwechsel und hochklassige Spiele. Tom Johannes Nickel spielte gekonnt seine Matches und ließ sich nicht von Platz eins vertreiben. Lucas Nitzschke unterlag mit 3:6; 1:6 und blieb auf Platz 2. Louis Shakhdaryan gewann gegen Alexander Stöhr mit 3:6; 7:6 ;7:6 und sicherte sich Platz 3.

Die U12w mit den Spielerinnen vom TC RW Gießen Angelina Morsch und Anne Deisting trafen im Finale aufeinander, Sieg ging an Morsch 6:2 ; 6:1. Platz drei und vier an die Geschwister Sawatzky Michelle, sie besiegte mit 6:0; 6:3 ihre Schwester Nicole. Der Erstplatzierte U12m Kenneth Noah Nies (TC Nidda) spielte im Finale gegen Elion Dulazeka, 6:0; 6:1. Vincent Adler (TC Krofdorf-Gleiberg ) wurde Dritter im Spiel gegen Luis Engel.(TC RW Gießen) 6:1;6:1.

Die Mädchen U11 (alle TC RW Giessen ) waren nur zu dritt und platzierten sich nach spannenden Spielen wie folgt: Aisana Kojonazarova vor Anna Kaganov (2) und Nelly Rexin (3). Bei den Jungen U11, alle TC RW Gießenm war es nicht weniger spannend: Max Freilich besetzte nach seinen Spielen Platz 1, Enno Graulich kam auf den Platz 2, vor Luca Künstler.

Viel Spaß am Spielen und gute Laune hatten die Mädchen in der Altergruppe U10. EmilyAckermann (TC RW Giessen) siegte im Finale gegen Leni Marie Müller (TC Wettenberg) mit 6:2; 6:3. Sayna Shabani spielte sich gegen Kayra Su Ücler mit 6:4; 7:6 auf Platz 3 (beide TC RW Gießen). Bei den Junioren U10 gewann Kjell Lennart Nies (TC Nidda) vor Luis Eckerl (TC RW Giessen) 6:4;6:3. Beim Spiel um den 3. Platz siegte Frank Hannes Maria (TC Krofdorf-Gleiberg) vor Finian Blue Walther (TC RW Giessen).

In der Altersklasse U8 wurde im Kleinfeld gespielt. Sieger bei den Mädchen wurde Sara Sander vor Elif Akhmedova und Amira Askarova. Bei den Jungen fand gleich ein Finalspiel statt. Kian Hjalmar Nies machte es den Geschwistern nach und siegte 6:2;6:2 gegen Elias Nitzschke.

Die Sieger und Zweitplatzierten sind nun für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert. Mit weiteren direkt über Rangliste qualifizierten Spielerinnen und Spielern, sowie Nachrückerinnen und Nachrückern, wird der Tenniskreis Gießen ein starkes Team um Bezirkstrainer, Michael Carow, an den Start schicken. 

Leitet Herunterladen der Datei einTeilnehmerliste Öffnet externen Link in neuem FensterTurnierergebnisse